Ach das wird doch alles vergehen. Früher saß ich auch den ganzen Tag am Handy und hab geguckt, was die Person macht, wo sie ist, mit wem sie gerade unterwegs ist. Aber nach ner zeit richtet man seine Aufmerksamkeit wichtigeren Dingen. Ich zum Beispiel bin froh dass ich fast jeden Tag Menschen sehe, mit denen ich reden und lachen kann. Ich mache wieder viele kreative Dinge die mir Spaß machen, und bin froh wenn ich einen besonderen Menschen an meiner Seite habe. Ich denke man sollte viel lockerer und positiver das Leben angehen lassen. Man sollte an nichts festhalten, sondern die Dinge so nehmen wie die sind. Und das wichtigste: man sollte all das machen, was man selbst will, was einen glücklich macht. Ich lebe nach dem Motto "Mach es, wenn es dich glücklich macht".
PREV NEXT